Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Perfektes Sehen am Arbeitsplatz

Für perfektes Sehen am Arbeitsplatz

Eine Kooperation von:
Eine Kooperation von:

Die Arbeit entspannt sehen

Für Arbeitgeber

  • Schnelle Versorgung
  • Einfache Abrechnung
  • Zufriedene Mitarbeiter

Qualität zum fairen Preis

Für Arbeitnehmer

  • Betreuung durch Optiker in Ihrer Nähe
  • Kostenübernahme vom Arbeitgeber
  • Kostenloser Sehtest

Die Bildschirmarbeitsplatzbrille der Genossenschaften

PCs, Tablets und Smartphones haben unseren Alltag im Sturm erobert. Für viele von uns sind sie heute ein fester Bestandteil der täglichen Arbeit, wo sie zur Kommunikation, Produktion oder Planung genutzt werden. Aber auch nach Feierabend haben uns die technischen Geräte häufig noch fest im Griff. Doch was dazu entwickelt wurde, um unser berufliches und privates Leben leichter, angenehmer oder auch einfach nur schöner zu machen, ist für unsere Augen eine große Herausforderung. Die Lösung: Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille. 

Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille ist genau auf Ihr Leben zwischen Bildschirmen und Tastaturen angepasst und entlastet die Augen effektiv. Das führt zu entspannterem Sehen und zu einer natürlicheren Körperhaltung. Auch aktuelle Studien belegen diesen positiven Effekt., darunter eine Studie, welche die Ernst-Abbe Hochschule in Jena in Kooperation mit dem Augenoptikerverbund IGA OPTIC durchgeführt hat. Was  Arbeitnehmer oft nicht wissen: Die Kosten für eine Arbeitsplatzbrille werden unter bestimmten Bedingungen vom Arbeitgeber getragen.

Für Sie haben der Genossenschaftsverband – Verband der Regionen (mit mehr als 2.800 Genossenschaften) und die IGA OPTIC, ein Augenoptikerverbund aus Datteln, dem bundesweit mehr als 500 Optiker angehören, beschlossen, ein gemeinsames Projekt ins Leben zu rufen. Dieses ermöglicht den Mitgliedern des Genossenschaftsverbands, ihre Mitarbeiter mit hochwertigen aber dennoch kostengünstigen Arbeitsplatzbrillen zu versorgen, welche bei den teilnehmenden Augenoptikern der IGA OPTIC erhältlich sind.

Die Anforderungen am PC-Arbeitsplatz

Immer mehr Zeit verbringen wir beruflich und privat an Computer, Smartphone und Co.

Dabei werden unsere Augen nicht nur dem von den Bildschirmen ausgehenden Blaulicht ausgesetzt: Durch den dauerhaften Blick auf den Monitor und das ungewöhnlich lange Scharfstellen ermüden unsere Augen schnell, besonders dann, wenn die Bedingungen am Arbeitsplatz (Beleuchtung, Abstände, etc.) nicht optimal sind.

Dazu kommt, dass wir bei der PC-Arbeit deutlich weniger blinzeln, was zu einer unzureichenden Befeuchtung führen kann.

Die Folge: Trockene, gereizte Augen. Da diese Beschwerden immer häufiger auftreten, sprechen Experten mittlerweile vom "Office Eye Syndrom".

Dazu kommen häufige Blicksprünge zwischen den einzelnen Arbeitsstationen, wie dem Monitor, der Tastatur, Dokumenten oder Arbeitskollegen.

Unsere Augen werden im Büroalltag also stark belastet, wobei übliche Sehhilfen, auch wenn Sie sich im Alltag gut damit zurecht finden, schnell an ihre Grenzen stoßen. Denn unsere Augen sind nicht für die PC-Arbeit gemacht.

Was ist eine Bildschirmbrille?

Sie ist unter vielen Namen bekannt: Als Bildschirmarbeitsplatzbrille, Officebrille, Computerbrille, PC-Brille oder auch Arbeitsplatzbrille. Doch ganz gleich, wie sie genannt wird - sie hat vor allem einen Zweck: Ihre Augen am Arbeitsplatz zu entlasten und Ihnen so den Arbeitsalltag zu erleichtern.

Dabei ist sie kein Massenprodukt: Sie wird beim Augenoptiker individuell auf Ihren Arbeitsplatz und die ganz besonderen Bedürfnisse Ihrer Augen angepasst. So werden Sie gezielt bei all Ihren täglichen Aufgaben unterstützt - und haben immer alles im Blick.

Bei den Gläsern einer Bildschirmbrille handelt es sich um ein spezielles Mehrstärkenglas. Exakt wie eine Gleitsichtbrille besitzt die Bildschirmarbeitsplatzbrille also über mehrere Sehzonen mit verschiedenen Sehstärken.

Während eine Gleitsichtbrille Ihnen jedoch im Alltag eine gute Sicht auf Dinge in der Nähe, in der Ferne und im Zwischenbereich ermöglicht, ist die Arbeitsplatzbrille spezialisierter: Sie ist genau auf die Entfernungen an Ihrem  persönlichen Arbeitplatz zugeschnitten. Dafür verfügen die Gläser über einen Nahbereich für Tastatur und Dokumente, aber auch über einen großzügigen Zwischenbereich, der Ihnen beste Sicht auf Ihren Monitor garantiert.

Und auch Ihre Gesprächspartner haben Sie mit Ihrer Bildschirmarbeitsplatzbrille immer fest im Blick.

Was ist eine Bildschirmbrille?

Bildschirmbrille, Lesebrille, Weitsichtbrille - Wo liegen die Unterschiede?

Lesebrille bei Computerarbeit

Lesebrille

Eine Lesebrille ist für den Nahbereich konzipiert, das bedeutet für Sehabstände von bis zu ca. 50 cm. Somit können Sie Dokumente und Ähnliches gut erkennen, für den Einsatz am PC reicht die Sichtweite jedoch nicht aus. Die Folge: Der Blick geht über die Gläser hinweg, der Nacken ist dauerhaft angespannt.

Gleitsichtbrille bei Computerarbeit

Gleitsichtbrille

Eine Gleitsichtbrille besitzt Gläser mit mehreren Sehzonen: Eine für den Nahbereich, eine für mittlere Sehabstände und einen für die Fernsicht. Um eine scharfe Sicht auf den Monitor zu haben und den Bereich für die Fernsicht zu meiden, muss der Kopf permanent gehoben werden. Auch dies führt zu Verspannungen.

Bildschirmarbeitsplatzbrille bei Computerarbeit

Bildschirmarbeitsplatzbrille

Auch die Gläser einer Arbeitsplatzbrille besitzen mehrere Sehbereiche, wobei die Fernsicht jedoch vernachlässigt wird. Stattdessen haben Sie einen Bereich für die Nahsicht, aber auch einen besonders großen Bereich für mittlere Sehabstände zwischen 50-100 cm. Das sorgt für eine gute Sicht auf alle Ihre Arbeitsstationen bei entspannter Körperhaltung.

Wie wird eine Bildschirmbrille angepasst?

Eine gute Bildschirmarbeitsplatzbrille ist vor allem eins: Individuell. Zunächst einmal heißt das natürlich, dass Sie genau auf Ihre Sehstärke angepasst ist. Diese wird beim zuständigen Augenoptiker vor Ort exakt und unter Verwendung modernster Technik ermittelt. Auch Ihre besonderen Anforderungen und Wünsche werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch geklärt. Zum anderen bedeutet eine exakte Anpassung Ihrer Arbeitsplatzbrille aber auch, dass die besonderen Gegebenheiten Ihres Arbeitsplatzes bei der Fertigung berücksichtigt werden. 

Dazu gehören beispielsweise die genauen Abstände zwischen den einzelnen Stationen Ihrer Arbeit und der Sitzabstand zum Bildschirm, aber auch Ihre anderen täglichen Tätigkeiten. Darüber hinaus nehmen die Augenoptiker für den perfekten Durchblick eine exakte Zentrierung der Brillengläser vor.

Anhand der gesammelten Informationen und Werte werden nun Ihre ganz persönllichen Arbeitsplatzgläser angefertigt. An der Stelle des Brillenglases, durch den Sie bei ganz natürlicher Körperhaltung schauen, wird dann die Zone für die Bildschirmentfernung platziert.

Sind die Gläser in die Brillenfassung Ihrer Wahl eingefügt, wird Ihre Brille für einen perfekten Sitz genau auf Ihre Kopfform angepasst. So erhalten Sie ein individuelles Einzelstück, mit dem Sie Ihrer Arbeit entspannt entgegensehen können.

Bildschirmbrille anpassen

Wann benötigen Sie eine Arbeitsplatzbrille?

Es gibt einige Anzeichen, die darauf hinweisen, dass Sie möglicherweise eine Arbeitsplatzbrille benötigen. Der deutlichste Hinweis ist natürlich, wenn Sie auch unter optimalen Arbeitsbedingungen grundlegende Schwierigkeiten haben, die Inhalte auf dem Bildschirm, Ihre Tastatur oder die Schrift auf Unterlagen zu erkennen („optimal" bedeutet eine angemessene Beleuchtung, schließt aber auch Sitzabstand und -höhe mit ein). Tatsächlich werden unsere Augen durch das permanente „Scharfstellen“ so stark beansprucht, dass die Sehkraft im Laufe eines Arbeitstages messbar abnehmen kann. Das gilt auch, wenn Sie bereits eine Sehhilfe tragen, mit der Sie im Alltag sehr gut zurecht kommen.

Auch trockene, gerötete und ermüdete Augen können dafür sprechen, dass Sie eine Bildschirmarbeitsplatzbrille benötigen: Denn durch das permanente Fokussieren des Monitors blinzeln wir deutlich weniger, sodass die Augen oft nicht ausreichend befeuchtet werden. Auch ein vermehrtes Flimmern oder Doppelbilder können die Folge der starken Beanspruchung sein.

Doch die Arbeit am Computer wirkt sich nicht nur auf die Augen aus: Gerade dann, wenn wir bei der PC-Arbeit eine falsche Brille tragen, kann es durch eine unnatürliche Kopf- und Körperhaltung zu Verspannngen und Kopfschmerzen kommen. Dazu kann die Konzentration spürbar schneller nachlassen.

Sie sehen: Gutes Sehen hat einen großen Einfluss auf unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden.

Brauchen Sie eine Bildschirmarbeitsplatzbrille?

Machen Sie den Test!

Bildschirmarbeitsplatzbrille Ja oder Nein?

Sehen Sie bei der Arbeit am PC häufig unscharf?

Wie lange arbeiten Sie täglich mit PC, Tablet oder Smartphone?

Leiden Sie während oder nach der Arbeit oft unter Verspannungen oder Kopfschmerzen?

 

Nimmt Ihre Konzentration während des Tages schnell ab?

Haben Sie bei Ihrer Arbeit oft mit Müdigkeit zu kämpfen?

Haben Sie am Arbeitsplatz oft trockene oder gerötete Augen?

 
 

Arbeitnehmer haben Anspruch auf eine Arbeitsplatzbrille

Wenn die regelmäßige Arbeit am Bildschirm zu anstrengend für die Augen ist, hat ein Arbeitnehmer das Anrecht auf eine Bildschirmarbeitsplatzbrille. Die Kosten werden dabei, zumindest in einem gewissen Rahmen, vom Arbeitgeber getragen.

Die Bestimmungen des Arbeitsschutzes sorgen dafür, dass Sie sicher und unbeschadet Ihrer Arbeit nachgehen. Dazu zählt auch die Gesundheit Ihrer Augen: Stellt die Arbeit bei optimalen Bedingungen (Licht, Belüftung, Bestuhlung etc.) eine zu hohe Belastung für Ihre Augen dar, haben Sie Anspruch auf eine Arbeitsplatzbrille.

Denn §3 des Arbeitsschutzgesetzes besagt: „Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen."

Auch in der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge (ArbMedVV) ist die gesundheitliche Versorgung durch den Arbeitgeber an Bildschirmarbeitsplätzen festgesetzt.

Tipps für angenehmeres Arbeiten

Damit Sie an der Arbeit immer den besten Durchblick genießen, ist eine gute und angemessene Arbeitsausstattung sehr wichtig.

Für Arbeitnehmer

Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille ist Ihr gutes Recht. Hier erfahren Sie alles, was Sie zum Beantragen Ihrer neuen Brille wissen müssen.

Wie beantrage ich meine Arbeitsplatzbrille? Wann übernimmt mein Arbeitgeber die Kosten? Welche Vorteile bringt mir eine Arbeitsplatzbrille vom IGA OPTIC-Mitglied?

Die Antworten erfahren Sie hier.

Für Arbeitgeber

Angenehmes und entspanntes Sehen für Ihre Mitarbeiter: Ihre Arbeitnehmer haben ein Anrecht auf eine Arbeitsplatzbrille!

Wann besteht für mich die Pflicht, die Kosten einer Arbeitsplatzbrille zu übernehmen? Welche Kosten entstehen und wie ist der Ablauf?

Die Antworten und mehr Informationen erhalten Sie hier.

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum